DEEN
Suche Kontakt
Remote Assessment

Das Profil M Remote Assessment bietet verlässliche Diagnostik mit maximaler Flexibilität für alle Beteiligten und positiver Candidate Experience. Hier die Vorteile im Überblick:

Maximale Flexibilität führt zu einer Verkürzung des Bewerbungsprozesses: Alle am Remote Assessment Beteiligten – Teilnehmer, Entscheider und Berater – agieren von dem für sie passenden Standort aus. Das heißt: Sie sparen nicht nur Reisekosten und -zeit, sondern Sie verkürzen zudem deutlich Ihre Bewerbungsprozesse durch eine unkomplizierte Terminierung. Darüber hinaus hat das Assessment ohne Anreise einen positiven Effekt auf Ihren CO2-Footprint.

Positive Candidate Experience: Das Remote Assessment kann jedoch noch mehr: Zum einen bietet es eine kostengünstige Lösung, für den Fall, dass das Reisen keine Option darstellt. Zum anderen hält das Assessment attraktiven Mehrwert für die Candidate Experience bereit. Teilnehmer schätzen die Möglichkeit, ohne Anreise am Assessment teilzunehmen. Vor allem aber haben sie die Chance, sich in dem selbst gewählten Umfeld zu präsentieren. Das versetzt die Teilnehmer in eine sehr angenehme und komfortable Situation, was dazu führt, dass sie besonders authentisch agieren.

Hohe Aussagekraft: Das Remote Assessment erfordert und ermöglicht neue Übungsformate. Videoinstruierte Übungen führen zu einer hohen, auch emotionalen Identifikation mit Übungsinhalten. Virtuelle Interaktionen in Meetings und Gesprächen stellen für viele Arbeitssituationen ein sehr typisches Setting dar. Beobachter treten in der Übungsdurchführung komplett in den Hintergrund. All dies führt nicht nur zu einem sehr realistischen Erleben des Teilnehmers, sondern steigert letztlich auch dessen Authentizität und somit die Aussagekraft des Assessments.

Unkomplizierte Realisierung: Das Profil M Remote Assessment ist unabhängig von Plug-in-Installationen und funktioniert in allen gängigen Internet-Browsern. Alle gängigen Übungsformen eines Assessments wie Interview, Rollensimulation, Fallstudie und Präsentationen funktionieren im Profil M Remote Assessment. Beobachter und Teilnehmer agieren wechselnd in individuellen und gemeinsamen Räumen. Sie können gemeinsam Übungen durchführen, sich vorbereiten oder in Gruppen Einschätzungen teilen. Auf Basis von Mitschnitten einzelner Übungen können Beobachter zeitversetzt ihre Einschätzungen vornehmen.

WIE DAS AUSSIEHT?

Begrüßung in der Remote-Lobby: Beobachter und Teilnehmer sehen sich über ihre Webcams.

Interaktive Übungen: Teilnehmer und Rollenspieler sehen sich über die Kamera, Beobachter treten komplett in den Hintergrund

Remote-Übungsformate: Im Vorbereitungsraum des Teilnehmers sind alle Informationen bereitgestellt, videobasiert oder schriftlich.

Ihr Ansprechpartner:

Alexander Brandt, Head of Digital Solutions

Erfahren Sie mehr über unsere digitalen Lösungen. Wir bieten Ihnen gerne innerhalb eines Tages eine Web Session an, um über Möglichkeiten für Ihr digital unterstütztes Leadership Development zu sprechen. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Kontaktieren

 

 

 

Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den Profil M Newsletter und erhalten Sie regelmäßig neuste Profil M Fachartikel mit Substanz und News zur Führungskräfteentwicklung.

1. Persönliche Angaben

(Pflichtfelder *)

2. Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Empfehlung
Persönlicher Kontakt
Training/Seminar
Assessment
Messe/Kongress
Publikation
Internet-Recherche
Sonstiges
S9X         CE3      
  J    C      F   72U
472   R6H   PNO      
Y      1    6     QUR
GQR         SYT      
X